Dienstag, 3. Juli 2012

Ariadne

Ich bin auf einen ganz tollen - und vor allem babybauchtauglichen - kostenlosen Schnitt gestoßen. Jetzt mag ich gerade kaum noch etwas anderes nähen und hier entsteht eine Ariadne nach der anderen. Mal mit Flatterärmel, wie im Original, mal mit langen Ärmeln. Die ärmellose Variante will ich auch noch ausprobieren.





Jetzt hoffe ich nur, dass meine Freundin die nächsten Tage nicht dazu kommt auf den Blog zu gucken. Die Langarm-Ariadne ist nämlich nicht für mich...

Kommentare:

  1. Die sind beide soo toll! Kannst du mal verraten, wie der tolle Schmetterling aufs Shirt kam? Nach dem Geburtstag meines Kleinen nächsten Montag werd ich glaub ich auch mal eine versuchen ;-) Brauche dringend neue Shirts!

    AntwortenLöschen
  2. Den Schmetterling habe ich appliziert

    AntwortenLöschen
  3. Na das war mir schon klar ;-) Aber frei Hand? Und warum wird das bei dir so schön glatt, bei mir zieht sich das zusammen. Was mach ich anders? *grübel*

    AntwortenLöschen
  4. Ich hinterlege das Motiv immer mit Stickvlies. Damit bleibt das dann super glatt und kann sich nicht so dehnen oder verschieben.

    AntwortenLöschen
  5. Hab deinen blog grade erst entdeckt und deine shirts bewundert... Schick !

    AntwortenLöschen