Donnerstag, 26. September 2013

Neue Puschen Teil 2

Ich hab gleich den nächsten Schwung Puschen fertig bekommen: Diesmal fang ich mit dem Gruppenbild zuerst an :-)
 Größe 20/21 für Elin. Ich durfte mich mädchenhaft austoben - ich denke, das habe ich richtig "ausgenutzt" :-)
 Mit Rüschen vorne und an der Ferse...
 Blau-Braun war hier für ein Räubermädchen gewünscht. Ich hab es mal mit den Bommeln versucht, irgendwie hat mir das gefallen. Wieder mal was anderes... Gr 26/27

 Und für einen Spielgruppenfreund meines Jüngsten Lasterpuschen in Blau Gr. 22/23

 Und auf Vorrat für meinen Kleinen nochmal Sternenpuschen in schwarz/weiß - das gefällt mir an meinem Kerlchen zur Zeit so gut. Hier Gr. 20/21

Genäht wieder nach dem genialen eBook von Klimperklein

Mittwoch, 25. September 2013

Neue Puschen

Klimperklein hat ein neues eBook herausgebracht - Puschen. Wer hier regelmäßig liest, weiß ja schon lange, dass ich Fan von ihren eBooks bin. So hat es gut gepasst, dass einige Puschenaufträge anfielen. So hab ich mir sofort dieses tolle eBook gegönnt und mit dringend benötigten "Probepuschen" für meinen Jüngsten losgelegt - in leuchtgelb. Die Idde mit der Appli hatte ich mal im Netz gesehen und hab sie freihand nachgebaut, weil ich es so süß fand.



Sie passen prima- ich hätte vielleicht das Gummi ein wenig straffer ziehen sollen, zumindest den einen Schuh zieht der junge Mann sich gerne aus.
Nach dem das erste Paar erfolgreich genäht war, ging es weiter mit den anderen Bestellungen:
Für ein Geschwisterpäärchen:


In Gr. 22/23:


Ein Geschenk zur Geburt:


Und nochmal ein Paar in 18/19:


Und weil ich es so gerne mag noch ein Gruppenbild :-)

Der Schnitt näht sich klasse. Die vielen Passzeichen erleichtern die Arbeit ungemein und hat mir schon manchen gern gemachten Fehler verhindert...
So und jetzt mach ich mich an den zweiten Schwung. Es fehlen noch 3 Paar.

Dienstag, 17. September 2013

Zahlenshirts

In letzter Zeit häufen sich die Geburtstage. Nicht nur, dass zwei meiner drei Kinder diesen Monat Geburtstag haben, Töchterchen wurde zusätzlich zu einigen Feiern ihrer Kindergartenfreundinnen eingeladen. Dazu noch der ein oder andere Auftrag... Insgesamt hat das einen ordentlichen Stapel an Zahlenshirts ergeben:

Das ist nur ein Teil davon... Hier im Einzelnen:
Das nächste kennt ihr schon, es gehört meinem Jüngsten:


 was auf dem nächsten Bild nicht zu sehen ist, sind die 5 Glitzersteine, die sich auf der 5 verstecken.
Dieses hier kennt ihr aus meinem letzten Post, es gehört meiner Tochter.




 Hier kann man die Glitzersteine ein wenig erkennen.

 Auch hier wieder 5x Glitzer...
Die nächsten Zahlenshirts stehen schon in der Warteschlange. Aber vorher muss erst das Geburtstagsgeschenk für meine Maus fertig werden...

Montag, 16. September 2013

Sie ist fast 5

Gerade eben erst auf die Welt gekommen wird meine Tochter schon bald wieder 5. Wie an jedem Geburtstag bin ich einfach fassungslos wie schnell mein Kind groß wird. Und das sogar wörtlich genommen - sie trägt inzwischen die Gr. 122. Ich habe mir lange überlegt, wie ihr Geburtstagsoutfit aussehen soll. Es sollte einfach "anders", eben für größere Mädchen sein.
Das ist dabei herausgekommen:
Shirt mit Ärmeln im Lagenlook (Lina)
Die Geburtstagszahl darf natürlich nicht fehlen...
Dazu gibt es eine Shorts (Burda) auf die ich zugegeben etwas stolz bin. Der Reißverschluss sitzt und hinten im Bund befindet sich sogar Knopflochgummi für die Weitenregulierung. Ansonsten ist die Shorts ganz schlicht ohne irgend etwas gehalten:

Und weil das Wetter ja inzwischen doch leider deutlich zu kühl für kurze Hosen ist, gibt es natürlich noch eine passende Leggins zum drunter ziehen (Ottobre):
Mit Schleifchen an den Beinen, weil Tochter (typisch Mädchen) auf so etwas steht...
Im Ganzen sieht das dann so aus:
Wie das getragen aussieht? Ich weiß es noch nicht - da muss ich mich und ihr euch noch ein paar Tage gedulden. Erst dann ist Töchterchens großer Tag - dann wird eine große Feen-Party gefeiert :-) Ich kann euch dann bestimmt ein Tragebild nachreichen.





Donnerstag, 12. September 2013

Lieblingsteile

So nach und nach sind hier einige Teile für mich entstanden.

Diese Violetta hier z. B. ist derzeit mein absolutes Lieblingsteil und liegt ständig in der Wäsche...

 Das Shirt trage ich auch so gerne. Nachdem ich keinen Fledermaus-Schnitt gefunden hatte, der mir zu 100% gefallen hat, hab ich den Schnitt selbst gebastelt...
 Ich hab noch ein zweites Shirt nach dem Schnitt genäht, aber noch nicht fotografiert...
Der Schnitt von Lorelady hat mich schon lange gereizt. Ich dachte nur immer, Maxi-Kleider stehen mir nicht. Aber als ich mein Kaufexemplar endlich mal aus den Tiefen meines Schrankes gekramt habe, hab ich mich gerne vom gegenteil überzeugen lassen. Allerdings ist die Größenermittlung bei diesem Schnitt sehr schwer und verwirrend. Ich habe 2 Anläufe gebraucht, bis es gepasst hat. Zum Glück konnte ich das erste Kleid im Nachhinein noch retten in dem ich das komplette Oberteil nochmal neu genäht habe. Jetzt ist das Oberteil Gr. L und der Rest XS (und ich trage sonst niemals XS sondern mind. 2 Nummern größer!!!). Jetzt trag ich aber beide Kleider gerne.

Diese Version gefällt mir allerdings fast noch ein wenig besser, das hätte ich beim Nähen vorher gar nicht erwartet.


Montag, 9. September 2013

Kindergartenkind

Seit 1 Woche habe ich nun zwei Kindergartenkinder. Auch mein Mittlerer darf jetzt gehen. Schon lange vorher hat er sich darauf gefreut.
Eigentlich hatte ich gar nicht vorgehabt, die Tasche selber zu nähen, aber dann hat es sich doch so ergeben. Was mit Autos hat sich der Herr gewünscht. Und mit Bienen, weil er doch in die Binengruppe geht.
Ich hab das mal zum Anlass genommen zu testen, wie sich Kunstleder vernähen lässt. Hat eigentlich ganz gut geklappt...
 Zum Glück hatte ich noch ein kleines Restchen von dem Bienenstoff. So konnte ich ihm den Wunsch vom Auto und den Bienen sogar auf einmal erfüllen :-)
Leider mag aber mein großer Kindergartenjunge so gar nicht auf seine Windeln verzichten. Und weil es mir gegen den Strich ging, die Windeln und Feuchttücher in einer schnöden Plastiktüte an die Garderobe zu hängen, gabs auch noch einen schnellen Windelbeutel dazu. Gefüttert mit schönem grünen Sternenstoff. Auf der anderen Seite ist auch noch ein Name appliziert.
Jetzt kann ich meinem Kind nur eine wundervolle Kindergartenzeit wünschen. Ich bin sehr gespannt, wie es sich alles so einspielen wird. Auch wie sich jetzt der Kleine alleine mit mir zuhause macht...