Samstag, 30. November 2013

Hose Raphael

Heute zeige ich euch mal, was man alles aus dem eBook Hose Raphael nähen kann. Der Schnitt beinhaltet 4 Varianten.
Grundsätzlich ist Raphael eine schmal geschnittene Hose mit Bauchbündchen und eingezogenem Gummiband am Hosenbund. Am Knie befinden sich 4 kleine Falten, die der Hose die nötige Bewegungsfreiheit trotz des schmalen Schnittes verschafft.
Version A ist die lange Hose mit klassischem Saum.
 Version B besitzt statt dem klassischen Saum ein schmales Beinbündchen. Diese Variante aus Sweat oder Nicki genäht ergibt auch eine klasse Sporthose oder Wohlfühlhose.
Variante C ise eine kurze Shorts mit klassischem Saum.
 Variante D kommt statt mit klassischem Saum wieder mit einem schmalen Bündchen als Beinabschluss daher.
Als Material eignen sich beinahe alle, nicht allzu dehnbaren Stoffe. Besonders geeignet sind Strechjeans oder strechiger Feincord. Für Kuschel- oder Turnhosen kann die Hose aber auch aus Sweat oder Nicki genäht werden. Jersey halte ich für ungeeignet (habe es aber auch noch nicht probiert).
Und, habt ihr jetzt auch Lust, eure eigene Raphael-Hose zu kreieren? Hier gibt es das Schnittmuster.
Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir eure fertigen Werke auf meiner Piechen`S-Seite auf Facebook zeigt :-)
Und wer noch mehr Beispiele sehen will: Ich zeige euch ganz bald die tollen Designbeispiele meiner Probenäher :-)

Freitag, 29. November 2013

schneller als gedacht...

Schneller als ich dachte hat das eBook "Hose Raphael" Einzug in meinen Dawanda Shop gehalten.

Jetzt leistet die Hose Raphael dem Latzrock Pia Gesellschaft und beide bereiten euch hoffentlich ganz viel Freude.
Ich kränkel hier ein wenig. Sobald es mir besser geht, zeige ich euch die vielen wunderbaren Ergebnisse aus dem Probenähen. Eine Hose schöner als die andere, ich sags euch...
Bis dahin werde ich mich aber erst mal schlafen legen und hoffen, dass es mir morgen wieder besser geht.
Liebe Grüße,
Marie

Donnerstag, 28. November 2013

Wie versprochen

Wie ich euch gestern versprochen habe, gibt es heute das zweite Teil nach dem wundervollen Stoffmix-Schnitt für Mädchen von Pauline.
Diesmal habe ich eine Jacke für die Maus genäht. Schon lange lag sie mir in den Ohren, ich solle ihr doch aus dem rosanen Hafenkitz was nähen...
 Hinten ist das Hafenkitz freihand aufgenäht


 Tochter war in Fotolaune...



 ...und ganz stolz, dass sie es alleine geschaft hat, auf den Baum zu klettern.


Morgen zeige ich euch, was es zu der Jacke dazu gab. Es ist nämlich eine ganze Kombi geworden.

Mittwoch, 27. November 2013

Stoffmix-Pullover Mädchen

Pauline von Klimperklein hat ja erst kürzlich diesen genialen Stoffmix-Pullover für Jungs rausgebracht. Ich durfte damals testen. Und haltet euch fest, jetzt ist auch die Mädchen-Version da. Und ich durfte wieder testen. Ich sag nur: So toll.
Meiner Maus habe ich einen Pullover und eine Jacke nach diesem so wandelbaren Schnitt genäht:









Damit ihr aber jetzt nicht von der menge der Fotos erschlagen werdet, zeige ich euch die Jacke erst morgen. Ich warne nur schon mal vor, es wird kitschig :-)

Freitag, 22. November 2013

Geburtstagsröckchen

Meine Tochter war mal wieder auf zwei Geburtstagen eingeladen. Sie entscheidet dann immer zusammen mit mir, was wir schenken. Ein Langarmshirt oder einen Rock. Die letzten beiden male hat sie sich für den Rock entschieden.
Nr. 1 aus rotem jenas
 Der Glitzerstern war pure Fleißarbeit. Jedes Hotfix-Steinchen extra aufgeklebt. gut dass ich jetzt meinen Hotfix-Applikator habe... Trotzdem hat das Steinchenkleben länger als das ganze Nähen des Rockes gedauert...
Nummer 2 aus pilzigem Feincord - einem meiner Lieblingsstoffe:
 Das Geburtstagskind wurde 5, deshalb gab es auch 5 Glitzersteinchen:
Das Schnittmuster liebe ich. Es ist so schön schnell genäht. Liegend sieht es immer krumm und buckelig aus, aber angezogen einfach nur niedlich. Ach ja, es ist der Quick&Easy-Rock von der Erbsenprinzessin.
Hier mal ein Tragefoto meiner Maus aus dem Sommer:

Montag, 18. November 2013

Lova für Jungs

Als der neue Mantelschnitt Lova und Malova von Frau Liebstes rauskam, entstand in meinem Kopf ein kühner Plan. 4 von 5 Familienmitgliedern sollten mit solch einem Mantel ausgestattet werden. Das 2 davon Jungs sind und der Schnitt ein Mädchenschnitt hielt mich nicht davon ab. Die Materialeinkäufe waren schnell getätigt, dann lag das Projekt allerdings erst einmal auf Eis. Bis... ja bis ganz simpel mein Jüngster einfach dringend eine Winterjacke brauchte. Und hier ist nun Lova Nr. 1:
Vorderansicht

 Rückenansicht

Detail Reflektorsterne: Da schon öfter nachgefragt wurde, ich habe die Sterne einfach aus Reflektorfolie (gibt es z. B. bei Dawanda) ausgeschnitten und appliziert.
 Auf der Kaputze ist auch ein Reflektorstern. In die Teilungsnähte der Kaputze habe ich Reflektorpaspelband mit gefasst.
 Auf jedem Ärmel nochmal ein Reflektorstern. Das Kind soll ja auch im Dunkeln gut zu sehen sein
 Die aufgesetzten Taschen habe ich ebenfalls mit Reflektorpaspeln versehen
 Unten am Saum befindet sich ein Gummizug mit zwei Kordelstoppern.
Gefüttert ist die Jacke mit türkisnem Steppstoff und zusätzlich (außer an der Kaputze) mit einer Schicht Thinsulate. So ist alles hoffentlich schön warm
Natürlich darf der Reißverschlussuntertritt nicht fehlen.
Und jetzt die Tragebilder:







Der Mantel ist noch ordentlich groß. Mein 3-Jähriger hat ihn auch schon angehabt. Ging, wenn auch sehr knapp. Aber so hat das Muckelchen hoffentlich noch im nächsten Winter etwas davon, dann hätte sich die Arbeit so richtig gelohnt. Ich gebe es offen zu, ich bin schon stolz auf diesen Mantel...
So und jetzt bin ich gespannt, wann ich die nächste Lova in Angriff nehme. Geplant ist eine grüne Jungsvariante für den Räuber.

Samstag, 16. November 2013

Stoffmixwoche Jungs Tag 7

Alles geht einmal zuende, auch die Stoffmixwoche. Aber heute zeige ich euch erst den letzten Streich, nochmal eine Sweatjacke, diesmal ohne Passe und gedoppeltem Vorderteil. Diese Jacke ist Teil vom Turnanzug meines Räubers. Die Stoffe hat er selbst ausgewählt.
 Wieder mit Reißverschluss-Kinnschutz. Diesmal hab ich das Vordeerteil nicht gedoppelt. Den Beleg im Rücken gabs aber trotzdem. Sieht einfach schön aus.
 Mit seitlichen Eingriffstaschen






Der Räuber ist glücklich mit seinem Auto-Turnanzug...
Und wer nochmal die Infos vom Schnitt braucht : Stoffmix-Pullover Jungs vom Klimperklein