Sonntag, 11. Januar 2015

Das neue Jahr

Das neue Jahr ist nun ja schon nicht mehr ganz so neu. 2015 wird für Piechen`S ein ganz besonderes Jahr werden. Es wird sich entscheiden, in welche Richtung Piechen`S weiter gehen wird. Wird es weiter im kleinen Rahmen wie bisher laufen? Eben so eine Art Hobby mit dem ich einen Hauch dazu verdienen kann? Oder wird es wachsen und tatsächlich mein Hauptberuf werden? Spannende Fragen, die es dieses Jahr zu beantworten gilt - weitgehend zumindest.

Und wozu sind Jahresanfänge auch bekannt? Richtig, für gute Vorsätze :-) Meiner ist mal wieder, mich hier häufiger sehen bzw. lesen zu lassen. Ich hoffe, ich halte diesen Vorsatz auch mal durch hihi.
Den Anfang macht heute mal das Weihnachtsoutfit für meine Große.

das Kleid ist nach dem Schnitt Louisa Dress von Compagnie M genäht.

Ich habe ganz schlichten Jeans gewählt. Dafür habe ich mich an die Stickmaschine meiner Freundin setzen dürfen und eine ganz bezaubernde Stickdatei auf das Kleid sticken lassen. Ich bin immer noch ganz verliebt.

 Bei diesem Kleid habe ich mich auch mal wieder an die Paspel gewagt. War eigentlich leicht, eben nur ein wenig aufwändiger als ohne Paspel. Hinten hat das Kleid einen Reißverschluss. Unten am Saum ist nochmal eine kleine Stickerei.

 Die Ärmel habe ich kurz gelassen, somit kann das Kleid den Jahreszeiten entsprechend mit oder ohne etwas darunter getragen werden. Auf einem der Ärmel ist auch wieder eine kleine Igel-Stickerei.
Natürlich brauchte meine Tochter etwas zum drunter ziehen. Das Langarmshirt ist aus dem gleichen Soff wie dasTaschenfutter und die Belege des Kleides - nur eben aus Jersey, nicht aus Baumwolle.

Das Schnittmuster für das Shirt ist das Raglanshirt von Klimperklein mit einer kleinen Variation am Ausschnitt: Ich habe vorne ein paar Falten an den Aussschnitt genäht. Verziehrt habe ich das Shirt mit drei kleinen Herzknöpfen - so ist das Shirt nicht zu langweilig und sie kann es auch so mal anziehen.

Natürlich gab es auch aus dem gleichen Stoff eine Leggins dazu.

 Hier habe ich auch wieder meinen Leggins-Lieblingsschnitt verwendet: Leggins Vivy von Ti Naht. Auch die Herzknöpfe finden sich hier wieder als Verzierung an den Beinen wieder.

Meine Tochter war glücklich mit ihrem Weihnachtsoutfit - ich auch, denn ich finde, sie sieht zauberhaft darin aus :-)



das letzte Detail was noch fehlt, ist die Haarspange. Das weiß meine Tochter aber noch nicht, somit hat sie sie noch nicht vermisst. ich bin gespannt, was sie dazu sagt, wenn die Spange auch noch fertig ist.

 Jetzt wünsche ich euch allen noch nachträglich ein gutes neues Jahr - und ich melde mich bald wieder. Dann mit dem Weihnachtsoutfit von meinem Mittleren.

1 Kommentar:

  1. Ein sehr schönes Outfit! Groß ist sie geworden, deine Maus!
    Ich wünsche euch auch ein schönes Jahr 2015 :-)
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen