Dienstag, 16. Juni 2015

Mir war einfach danach...

Sonntag war so ein schöner, entspannter Tag. Eigentlich hätte ich noch jede Menge Arbeit, die ich erledigen müsste. Allerdings hatte ich einfach keine Lust dazu. Viel mehr hatte ich Lust, meiner gewachsenen Tochter ein Sommerset zu nähen.

Und da Wochenende und Sonne war, habe ich es mir einfach gegönnt.
 Auf dem letzten Stoffmarkt fand ich diesen wunderschönen, blauen Rosenstoff. Es war nur noch ein Rest, nicht mal mehr ein Meter, aber ich habe ihn trotzdem mitgenommen. Dazu passend hatte ich in meinem Vorrat einen tollen Ringeljersey.
Welche Schnitte ich verwenden wollte, war mir auch sofort klar.
Das Oberteil ist mal wieder das Trägerkleid von Klimperklein. Diesmal wieder mit Passe. 

Die Naht habe ich mit meiner Cover-Maschine akzentuiert. In das untere Teil des Trägerkleides habe ich eine Kellerfalte eingearbeitet. Auch dieses kleine Detail steht dem Trägerkleid hervorragend. ich finde es immer wieder faszinierend, wie verschieden der Schnitt immer wieder aussehen kann!

 Den Armausschnitt zieren Bündchen und Flügelchen, ich liebe es einfach romantisch. Und außerdem darf ich sagen, dass ich nicht ganz unschuldig daran bin, dass es die Flügelchen in das Trägerkleid-eBook geschafft haben.

 Außerdem hat das Trägerkleid noch ein kleines Schleifchen bekommen. ich liebe Schleifen zur Zeit einfach...
 Genäht habe ich das Trägerkleid in der Tunika-Länge und inzwischen schon Gr. 134.
Zu der Tunika gab es noch die obligatorische passende Leggins nach dem Schnitt Vivy von TiNaht. 

Auch das einer meiner liebsten Schnittmuster und schon unzählige male genäht. Da meine Tochter so schmal ist, nähe ich hier immer noch die 122/128, aber ich glaube, auch hier kann ich schon bald zur nächsten Größe übergehen.

Die Leggins ist aus dem schönen Ringelstoff wie auch die Passe der Tunika.

 Ich habe sie in sommerlicher 3/4-Länge genäht und als kleines Detail je ein Schleifchen aus dem wunderschönen blauen Rosenstoff an den Beinabschluss gesetzt.

Um das Set abzurunden gab es noch ein passendes Haarband nach eigenem Schnitt dazu. Ich liebe Haarbänder an meiner Tochter, ganz besonders diese extrabreiten.

Um den romantischen Charakter des Outfits noch zu unterstreichen, ist das Haarband vorne mit einem Rüschengummi verziert.

Ich gestehe, ich bin verliebt in das Set und vor allem in meine Maus, wenn sie das Set trägt.
Und wir hatten so viel Spaß beim Fotografieren. Ständig hat sie Rad 


und Handstand gemacht

 und im Sand mir ihr Spagat gezeigt.

 Deshalb gibt es heute auch ziemlich viele Bilder zu sehen
Jetzt wünsche ich euch noch einen wunderschönen, sonnigen Tag.
ich habe heute unerwarteter Weise alle drei Kinder zuhause, das Bauchweh grasiert hier
Aber es wird bestimmt bald besser werden.
Bis dahin sende ich euch liebe Grüße,
Marie




Kommentare:

  1. Echt ein schönes Set und Deine Tochter ist echt sportlich.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Das sind tolle Bilder! Ich finde die verspielten Details zauberhaft, sie passen auch sehr zu ihr 💕

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein herziges Outfit. Da ist alles aufeinander abgestimmt und passt hervorragend zusammen. Und das sommerliche wetter haben wir jetzt ja auch :-)

    Herzlich Zwirbeline

    AntwortenLöschen