Samstag, 28. November 2015

Rückstand...

Uff, ich komme einfach nicht mehr hinterher, egal wie oft ich es mir vorgenommen habe, irgendwie kommt mein Blog immer zu kurz.
Im September haben sich die Ereignisse überschlagen - und alle für die Familie doch sehr wichtig. Nach dem 3. Geburtstag meines Jüngsten und der Einschulung meiner Großen kam der Kindergartenstart für den Jüngsten. Lang herbeigesehnt war es nur zwei Tage nach der Einschulung soweit, dass der Kleine seinen ersten tag hatte. Gar nicht mehr klein sah er aus, wie er freudestrahlend den kindergarten gestürmt hat.
Bis heute gibt es für ihn nicht viel schöneres, als der tägliche Kindergartenbesuch. Und nicht selten gibt es Tränen, weil ich ihn seiner Meinung nach viel zu früh abhole...
Kennt ihr das auch?
Vor vielen Jahren - etwas mehr als 4 um genau zu sein, hatte meine Große ihren ersten Tag im Kindergarten - in der gleichen Gruppe wie jetzt der Kleine: der Mäusegruppe. Meine Große bekam damals von Pauline diese wundervolle Mäusetasche geschenkt. Sie liebt sie bis heute und hat darauf bestanden, dass diese Tasche in die "Aufhebkiste" wandert.
 Sobald der Kleine wusste, dass er auch in die Mäusegruppe kommt, bestand er auf genau so eine Mäusetasche, wie die große Schwester sie hatte.
 Nun gut, so hab ich mir die Tasche der großen Schwester als Vorlage genommen und danach das Schnittmuster für die Tasche des Kleinen gezeichnet,
 Es war schon eine ziemliche fuddelei, da ich den grauen Cordstoff mit Decovill light verstärkt habe. So war die ganze Angelegenheit doch ziemlich steif und ganz schön sperrig unter der Nähmaschine.
 Als Auge bekam die Maus einen schlichten schwarzen Knopf.
 Alle weiteren Applikationen wie das Innenohr, die Schnauze, am hinteren Taschenboden etc. habe ich ganz dreist von Paulines Tasche abgeguckt.
 Den Reißverschluss habe ich farblich passend auf die Applikationen abgestimmt.
Ebenso wie das verstellbare Gurtband.
Der Kleine hat gestrahlt, als er endlich seine eigene Mäuse-Kindergartentasche (gefüllt mit seinen neuen Kindergartenhausschuhen) auf dem Geburtstagstisch stehen hatte.

Jetzt wünsche ich euch ein wunderschönes Adventswochenende und lasse euch liebe Grüße da,
Marie