Donnerstag, 11. Februar 2016

Drachenweihnachten

Das gab es zumindest für meinen Mittleren.


Er hat sich als Farbe natürlich wieder rot gewünscht. Da kam mir der Punkteniki von meinem letzten Stoffmarktbesuch gerade recht.

Er hat sich die Drachenapplikation von Tilu-Design ausgesucht.
Um den Pullover ein wenig drachiger zu gestalten, habe ich das Rückenteil zweigeteilt zugeschnitten und ein paar grüne Zacken zwischengefasst.
Als Schnitt habe ich das erste mal Mini-Melian genäht.
Die Teilungen und der Kragen gefallen mir echt gut.
Zu dem Pullover gab es noch das passende Ringelshirt.
Wieder mit der Drachenapplikation und drachengrünen Schulterpassen und Ellenbogenpatches.
Außerdem hat sich mein Lockenkopf noch eine bequeme Hose gewünscht. Aus so kuscheligem Stoff sagte er und meinte Sweat.
 Hat er bekommen. Genäht habe ich eine Luckees. Um auch hier etwas drachiges zu haben, habe ich eine grüne deifachpaspel an den Seitennähten zwischengefasst.
Die knallgrünen Dreiecksknöpfe, die ich noch angebracht habe, kann man auf den Bildern leider nicht sehen.
Eigentlich wollte ich bei dem kleinen Pulloverdrachen die beweglichen Teile doch noch mit ein zwei Stichen fixieren. Hängt doch ein wenig arg schlapp herum, der kleine Drache.
Aber mein Lockenkopf ist vehement dagegen. Gut, dann nicht.
Schließlich ist das ja auch sein Pullover.
Jetzt wünsche ich euch noch einen schönen Tag und lasse euch liebe Grüße da,
Marie

1 Kommentar: